EqualPayDay_BusinessWomenEmpowerment

Equal Pay Day – Gleichberechtigung – Gleichstellung?

März: Weltfrauentag und Equal Pay Day

Gut und traurig zugleich

Der März ist ein Monat mit einigen für Frauen wichtigen Terminen. Da ist seit 110 Jahren der Weltfrauentag, der am 8. März gefeiert wird. Aber es ist nicht wirklich ein Tag zum Feiern? Eher ein Tag zum Innehalten und Hinterfragen, warum wir auch 2021 immer noch keine Gleichberechtigung oder Gleichstellung zwischen Mann und Frau haben.

Equal Pay Day

Fortschritte seit 2007…

Der Equal Pay Day ist schon zweimal kein Feiertag! Ein Tag, der markiert wann „Frau“ das gleiche Jahresgehalt verdienen würden das „Mann“ bereits zum Jahresabschluss am 31.12. erhalten hat. Der Tag ist 2021 auf den 10. März datiert. Das Gute: Seit 2007 der Equal Pay Day in Deutschland eingeführt wurde, gab es eine deutliche Verschiebung in Richtung Anfang März. Zum Beispiel war 2010 der 26. März zum Equal Pay Day ausgerufen worden. Aber mal ganz ehrlich: Anfang März ist keine deutliche Verschiebung. Ein Termin für den Equal Pay Day 1. Januar: Das wäre ein deutliches Zeichen!

Was hilft die Situation der Frau zu verbessern?

Zeichen setzen…

Fähigkeiten und Talente zu nutzen, unabhängig vom Geschlecht. Das gehört für mich zum guten Wirtschaften in der Sozialen Marktwirtschaft.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier

Hashtags wie #starkefrauenstarkewirtschaft, #weltfrauentag, #frauenunternehmen, #BMWi# oder #businesswomenempowerment stehen für eine deutlichere Sichtbarkeit der Themen Gleichberechtigung, Gleichstellung und zeigen Frauen in Ihrem Arbeitsumfeld.
Am Weltfrauentag, dem 8. März 2021 gab es ein Dankeschön von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmeier. Er bezog in seine Gratulation alle Vorbildunternehmerinnen der BmWi Initiative „Frauen unternehmen“ ein. Diese Initiative will frauen Frauen in Führungspositionen, Frauen als Chefinnen und erfolgreiche Unternehmerinnen deutlich zeigen. Gerade junge Frauen und Mädchen diese Option in einer modernen Arbeitswelt zu zeigen ist auch 2021 noch extrem wichtig. Der Girl’s Day ist einer der Tage, die neben dem Weltfrauentag und dem Equal Pay Day auf die oft eingeschränkte Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt aufmerksam macht.

An dieser Stelle ein „herzliches Dankeschön“ an Minister Altmeier, dessen Grußwort hier eingestellt ist.

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Videos/2021/Frauentag/20210308-peter-altmaier-gratulation-frauentag/20210308-peter-altmaier-gratulation-frauentag.html

Die BusinessWomen-Empowerment.de ist eine Plattform, die Unternehmerinnen, Gründerinnen, erfolgreiche Frauen zeigen möchte. Über dieses Netzwerk unterstützen Unternehmerinnen andere Unternehmerinnen oder Gründerinnen. Dies passiert durch BusinessImpulse, Netzwerkveranstaltungen und Strategie-Teams. So wird nach Draußen gezeigt, was von Frauen geführten Unternehmen alles können. Ich bin stolz seit Oktober 2014 eine der bundesweit knapp Vorbildunternehmerinnen zu sein, stolz und dankbar hier – gemeinsam mit Miriam Engel – ein Netzwerk für BusinessWomen zu etablieren, in dem sich Frauen gegenseitig stärken und voranbringen. Nicht nur am Weltfrauentag oder am Equal Pay Day, sondern 365 Tage im Jahr dafür sorgen, dass Gesellschaft und Politik Frauen als das ansieht, was sie sind: 50% des Brain Capitals, 50% der Bevölkerung, 50% der volkswirtschaftlichen Ressourcen….

Andretta, Allmendinger und Weber

Drei Frauen – Drei erfolgreiche Beispiele aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft

Zum Weltfrauentag gab es eine Veranstaltung am niedersächsischen Landtag. Die Online-Diskussion zeigte drei Beispiele aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft. Dr. Gabriele Andretta hat es geschafft die erste Landtagspräsidentin in Niedersachsen zu werden. Prof. Dr. Jutta Allmendinger ist Professorin, leitet das Wissenschaftszentrum für Sozialforschung Berlin (WZB) und und lehrt an der Humboldt-Universität zu Berlin, Hiltrud D. Werner, ist im Vorstand der Volkswagen AG verantwortlich für die Bereiche Integrität und Recht. Diese drei Frauen, die es geschafft haben sich in die erste Reihe zu kämpfen und sich gegen Widerstände durchzusetzen. Gerade die Hürde „Kind“ war nicht einfach zu meistern berichten Andretta und Allmendinger in dieser Veranstaltung. Auch 1998 war es ein „Unding“ ein Kind in den Landtag mitzubringen. Heute ist dies etwas besser geworden und dank Dr. Andretta gibt es inzwischen eine KiTa im niedersächsischen Landtag. Trotzdem, genau an dieser Hürde Kind scheitern viele Frauen.

Exkurs: An dieser Stelle sei erwähnt, dass Dr. Andretta Schirmfrau für unseren BusinessBrillanzTag ist! Wir freuen uns dieses Vorbild in Sachen Frauenfragen als Förderin bei uns zu haben!

Jede von uns ist gefragt!

Vom kleinen ins Große – vom Großen ins Kleine

Frauen sind keine Minderheit. Frauen habe gute Bildungsabschlüsse, besuchen Universitäten, gründen Unternehmen, leiten Abteilungen und fliegen irgendwann auch zum Mars. Frau kann was Mann kann. Nur sprechen die Zahlen immer noch eine andere Sprache!

Politik und Gesellschaft sind mit in der Verantwortung Frauen in eine tatsächliche Gleichstellung zu bringen. Ob dies die Zahlen an Vorständinnen in Großbetrieben oder ein Equal Pay Day, der seinen Namen tatsächlich verdient…es gibt viel zu tun. Doch jede von uns ist gefragt. Jede von uns ist in der Macht ihren eigenen Weg zu gehen. Oftmals beginnt diese Freiheit mit ganz kleinen Dingen. In einer Partnerschaft den Haushalt 50:50 zu teilen, gleiches gilt für die Kinderbetreuung. Einzufordern was Frau möchte – auch wenn die eigene Arbeit gerade mal die Kita bezahlt oder die Generation der Großeltern mutmaßt die Kita habe schlechte Auswirkungen auf die Enkelkinder. Die Kommunikation innerhalb der Familie und der Freunde schafft neue Denkwege auf, die es Frauen ermöglicht hoffentlich zeitnah so gleichberechtigt und gleichgestellt zu sein, wie wir und das wünschen.

Jede ist gefragt, wenn es darum geht für Ihre Leistung einzustehen und ein gerechtes Gehalt oder ein angemessenes Honorar zu fordern. Vielleicht schließen sich dann nicht nur der Gender Pay Gap sondern auch die Differenz in der Altersversorgung!

Hoffen wir, dass der Equal Pay Day bald nicht mehr gebraucht wird!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top