BusinessBrillanzTag: Für Mut braucht es Ermutigung

BusinessBrillanzTag: Erstmals nach Gründung der BusinessWomen Empowerment UG veranstalten die Initiatorinnen Dr. Martina Henn-Sax und Miriam Engel den BusinessBrillanzTag hybrid aus dem StartRaum Göttingen. Die neue Community-Plattform soll regional und überregional den strategischen Austausch, Inspiration und Vernetzung von Unternehmerinnen und Wirtschaftsfrauen fördern. Finanzielle Unterstützung erhielten sie von der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft von Stadt und Landkreis Göttingen, so dass alle interessierten Frauen kostenlos an dieser Veranstaltung und weiteren, monatlichen online BusinessImpulsen teilnehmen können.

 

„Für den Mut von Frauen braucht es die Ermutigung“, eröffnete die Niedersächsische Landtagspräsidentin und Schirmfrau der Veranstaltung Dr. Gabriele Andretta den BusinessBrillanzTag am vergangenen Freitag, den 2. Juli 2021 im StartRaum Göttingen. Sie selbst ist seit 1989 politisch aktiv und hat viele Programme und Institutionen auf den Weg gebracht, um Frauen den Zugang zu verantwortlichen Wirtschaftspositionen zu erleichtern.


Dr. Natalia Hefele, Leiterin der Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft von Stadt und Landkreis Göttingen sowie Geschäftsführerin des Verbundes Frau und Betrieb e.V., gab einen Überblick über die aktuelle Wirtschafts- und Gründungssituation von Frauen in der Region Südniedersachsen und inspirierte zu mehr Netzwerkaktivitäten. Birgitt Witter-Wirsam, Vizepräsidentin der IHK Hannover, ließ ihr Grußwort digital übertragen und betonte, dass „die Stärkung von Frauen immer auch eine Stärkung der Gesellschaft“ bedeutet. Die 46 virtuell zugeschalteten Teilnehmerinnen aus der Region und ganz Deutschland applaudierten den vier Keynote-Speakerinnen, konnten Fragen stellen und hatten anschließend in Breakout Rooms die Möglichkeit, sich näher kennenzulernen und direkt zu vernetzen.

 

BusinessBrillanzTag: Impulse direkt von der Unternehmerin

 

Von der Unternehmensübernahme bis zum Familienunternehmen in nur zwei Stunden: Auf ihren Impulsvortrag beim BusinessBrillanzTag erntete Heike Mittelstädt, Geschäftsführerin der Mittelstädt Recycling GmbH, den mit Abstand größten Beifall. Im Alter von 34 Jahren übernahm sie den Entsorgungsbetrieb aus der Insolvenz, in dem sie zuvor als Mitarbeiterin beschäftigt war, und erfuhr noch am selben Tag von ihrer Schwangerschaft. Sie beschrieb ihre emotionale Achterbahnfahrt und gleichzeitig, wie sie die Arbeitsplätze der damaligen Belegschaft rettete, innerhalb kürzester Zeit ihre Eltern einarbeitete und fortan mit ihrem Sohn neben ihrem Schreibtisch das bedrohte Unternehmen wieder zum Florieren brachte. 

 

Ines Freiboth, Inhaberin der Allianz Spezialagentur für weibliche Altersvorsorge und Vermögensaufbau machte auf vier typische finanzielle „Problemzonen“ der Frau aufmerksam und riet dazu, sich rechtzeitig mit der eigenen Finanzsituation zu befassen. Ihren Geschäftsschwerpunkt legte sie ganz bewusst, nachdem sie selbst durch den plötzlichen Unfalltod ihres Mannes mit zwei kleinen Kindern verwitwete. 

Mali M. Baum und Janine Tychsen gaben von der WLOUNGE aus Berlin ihren Impuls für erfolgreiches Female Leadership zum Besten, das sie von der Landeshauptstadt aus weltweit mit mittlerweile 20.000 Mitglieder in der Community für Gründung, Investition und Wachstum teilen.

 

BusinessBrillanzTag: Erkenntnisse in Buchform – Erfolgsfrauen nutzen ihr Netzwerk

 

Ein weiteres Highlight des Abends war die Cover-Enthüllung des Buches „BusinessWomen Empowerment – Erfolgsfrauen nutzen ihr Netzwerk“, das die beiden Autorinnen Dr. Martina Henn-Sax und Miriam Engel im Göttinger Salsa-Verlag von Britta Voß veröffentlichen. Die Herausgeberin nannte ihr Alleinstellungsmerkmal, dass sie ausschließlich Bücher von Frauen für Frauen verlege, um dem Trend von anteilig 80 % männlichen Autoren auf dem Buchmarkt entgegenzusteuern. Das neue Buch wird im Oktober 2021 erscheinen und ist bereits jetzt vorbestellbar. 

 

„Solche Erfolgsgeschichten schreiben nur Frauen“, begeisterte sich Miriam Engel für den inhaltlichen und emotionalen Tiefgang. Sie führte als Moderatorin durch das Event, während Vorbildunternehmerin Dr. Martina Henn-Sax die zugeschalteten Teilnehmerinnen technisch betreute, über den Chat Links teilte sowie Anmerkungen und Fragen aus der online Community aufgriff. Die technische Umsetzung der Veranstaltung ist der Repp Veranstaltungstechnik zu verdanken, die mit drei Kameras und acht Monitoren die Bild-, Ton- und Übertragungsqualität sicherstellte. 
Hinter den Kulissen wurde genetzwerkt…alle Speakerinnen und die Technik waren durch Antigentest vorab Corona-negativ getestet und so konnte während der Veranstaltung auf Masken verzichtet werden.

 

Pressekontakt:

 

Miriam Engel

BusinessWomen Empowerment UG (haftungsbeschränkt)

An der Flöthe 11b

37079 Göttingen

Telefon 0551-3816757 sowie 0174-9091119

Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web www.businesswomen-empowerment.de

 

Ein herzlicher Dank geht an unsere Sponsoren und Förderpartner:

Volksbank Kassel Göttingen eG, Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft Stadt & Landkreis Göttingen, GWG Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH, CHARAKTER Gesellschaftsmagazin Südniedersachsen.

 

Ganz besonderen Dank gilt Dr. Natalia Hefele und der Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft Stadt & Landkreis Göttingen, die die den BusinessBrillanzTag als Möglichkeit der Vernetzung von Unternehmerinnen, Gründerinnen und Führungsfrauen gefördert hat.

FrauundWirtschaft_Sponsorin der BusinessImpulse